Heute stehen wir aufgrund der weltweiten Bevölkerungszunahme einer konstant ansteigenden Lebensmittelnachfrage gegenüber, andererseits jedoch werden die Ressourcen, wie die bebaubaren Böden, das Süßwasser, Düngemittel und Energie immer knapper und sind kaum noch erneuerbar. Die Technik des geschützten Anbaus stellt die ideale Lösung dar, um den Anstieg der Produktionsleistungen mit Umweltschutz und –qualität zu kombinieren.

Mit dieser Technik kann der Anwender die Produktionsfaktoren modifizieren, um ein für die Entwicklung der landwirtschaftlichen Kulturen ideales Umfeld und Mikroklima zu schaffen, wobei die Saisonbedingtheit der Produktionen überwunden oder manchmal auch in beschränkten Arealen angebaut wird.

In den Gewächshäusern können Temperatur, Dauer und Intensität der Sonnenstrahlung, die Luftfeuchtigkeit und die des Bodens verändert werden, der immer öfter durch Substrate verschiedenen Ursprungs ersetzt wird.

In diesem Kontext übernimmt die Bewässerungsanlage eine wesentliche Rolle, da sie den Kulturen die Versorgung mit Wasser und Nährstoffen gestatten muss, die in einer künstlichen Umgebung leben und keine natürlichen Quellen zur Verfügung haben.

Die Bewässerungsanlage oder besser, Beregnungsdüngung, muss das Wasser und die darin gelösten Nährstoffe genau und gleichmäßig verteilen können, um das ideale Wachstum der Pflanzen zu unterstützen und maximale Produktionsleistungen zu erlangen. Die Bewässerungsanlagen für die geschützten Kulturen können sowohl die Funktion haben, die Nährstofflösung abzugeben, als auch das günstigste Mikroklima für die spezifischen Kulturen zu bilden. Im ersten Fall werden Systeme für die Mikrotropfenbewässerung verwendet, während im zweiten Fall von der Mikrobesprengung oder Besprühung gesprochen wird.

Das System muss mit Einrichtungen ausgerüstet werden, welche die Nährstofflösung hinsichtlich pH-Wert und elektrischer Leitfähigkeit (EC) in Echtzeit realisieren, kontrollieren und modifizieren werden können. Das Bewässerungssystem muss gut bemessen und geplant sein, um die größte Gleichmäßigkeit der Produktion zu erlangen. Ferner wird es in vielen Fällen für die Verteilung der Pflanzenschutzmittel verwendet, für die größte Abgabepräzision verlangt wird.

Wasser und Nährstofflösung können sowohl über Tropfschläuche als auch über Tropfer in der Online-Ausführung verteilt werden, wie iDrop. Letztere werden zusammen mit dem Capillar System bei Anbauten in Gewächshäusern verwendet und bilden das Höchste der Anwendungstechnologien für den Anbau von Kulturen.